Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
26. September 2018 3 26 /09 /September /2018 08:10
Guten Morgen,

 

ein Fünfjähriger als Hauptfigur in einem Erwachsenenkrimi, kann das gut gehen? Es kann, wie Regina Schleheck mit ihrem Romanerstling: „Tod in Herford“ unter Beweis stellt. Der Verlag Edition Oberkassel übersandte mir ein Rezensionsexemplar dieses Krimis. Dafür meinen herzlichen Dank.

 

Zum Inhalt

Ein Spielplatz in Herford. Der fünfjährige Linus verschwindet hinter einen Busch, um zu pinkeln. Der Junge ahnt nicht, dass dieser Moment jede Menge Aufregung in sein Leben bringen wird. Aber der Tote zu seinen Füßen ist nun einmal da und lässt sich nicht wegdiskutieren. Das gilt auch für das Ding, das Linus für einen Sheriffstern gehalten und eingesteckt hat. Doch höchstwahrscheinlich handelt es sich dabei um die Mordwaffe. So verwirrend die Erwachsenen aus seiner Sicht auch handeln und reden, erfährt Linus mit der Zeit doch manches ihrer mitunter sehr düsteren Geheimnisse.

 

Meine Meinung

„Tod in Herford“ ist ein spannender Krimi, dem die Figur des fünfjährigen Linus zusätzlichen Reiz verleiht. Linus fungiert in diesem Fall allerdings nicht als Ermittler und das ist auch gut so. Denn sonst wäre es wohl doch ein Kinderkrimi, zu dem dann aber die Komplexität der Handlung nicht passen würde. So braucht es dann doch einen erwachsenen Polizeibeamten, der die Aufklärung dieses Falles vorantreibt. Anders würde diese Geschichte aus meiner Sicht auch nicht funktionieren. Auf welche Weise Linus wiederholt in diesen Fall involviert wird und wie er aus dem, was er von den „Großen“ aufschnappt, seine eigenen Schlüsse zieht, ist durchaus amüsant zu lesen und hat einigen Unterhaltungswert.

 

Über die Autorin

Regina Schleheck hat eine Vielzahl von Kurzgeschichten und Hörspielmanuskripten verfasst und wurde mehrfach ausgezeichnet. Im Jahre 2013 erhielt sie den renommierten Friedrich-Glauser-Preis für den besten Kurzkrimi. „Tod in Herford“ ist ihr erster Roman.

 

Angaben zum Buch:

Autorin: Regina Schleheck
Titel: Tod in Herford
Verlag: Edition Oberkassel
Erschienen: September 2018
ISBN: 978-3-395813-1507
Ausgabe: Taschenbuch, 200 Seiten (auch als eBook erhältlich)
Preis: EUR 12,00

Buchbesprechung zu: „Tod in Herford“ von Regina Schleheck
Diesen Post teilen
Repost0

Kommentare