Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
7. Dezember 2020 1 07 /12 /Dezember /2020 10:06
Guten Tag,

Lotte mischt mit heißt der neueste Fall mit dem Kripobeamten Sigi Siebert. Für die Besprechung von Klaus Heimanns Roman stellte mir der Verlag Edition Oberkassel ein Rezensionsexemplar zur Verfügung, wofür ich mich herzlich bedanke.

 

Zum Inhalt

Klaus Heimanns Ermittler Sigi Siebert verschlägt es im Urlaub nach Werder an der Havel. Doch anstatt unbeschwerte Tage zu verbringen, sehen sich Klaus und seine Frau Lotte unversehens mit einem Doppelmord konfrontiert. Der Fall bedroht den Haussegen der Sieberts, denn Lotte beharrt darauf, eine Essener Urlaubsbekannte in der Nähe des Tatorts gesehen zu haben. Als die Potsdamer Kripo bei ihren Ermittlungen Spuren entdeckt, die in Sigis Heimatstadt führen, lässt sich Lotte nicht davon abbringen, in dem Fall mitzumischen.

 

Meine Meinung

Klaus Heimanns jüngster Kriminalroman überzeugt mit einem ausgefeilten Plot, dem es an Spannung nicht fehlt. Dabei nimmt sich der Autor eines düsteren Kapitels der DDR-Geschichte an, was dem Roman zusätzlich Brisanz verleiht. Klaus Heimann versteht es, die unterschiedlichen Schauplätze auf sinnvolle Weise miteinander zu verknüpfen und beschreibt die länderübergreifende Ermittlungsarbeit der Polizei auf anschauliche und nachvollziehbare Weise. Wie bei anderen Romanen mit dem inzwischen pensionierten Ermittler üblich, schildert Sigi Siebert seinem Kumpel Ecki den Fall beim abendlichen Umtrunk in der Kneipe. Ein Kunstgriff, der dem Leser die lokale Atmosphäre auf besondere Weise nahebringt. Vorkenntnis früherer Bände ist für das Verständnis der Lektüre nicht erforderlich.

 

Angaben zum Buch

Titel: Lotte mischt mit

Autor: Klaus Heimann

Verlag: Edition Oberkassel

Erscheinungsjahr: 2020

Ausgabe: Taschenbuch, 284 Seiten

ISBN: 978-3-95813-223-8

Preis: 12,00 Euro

 

Auch als E-Book erhältlich.

 

Buchbesprechung: Lotte mischt mit von Klaus Heimann
Diesen Post teilen
Repost0

Kommentare